kopf_religion

Eine Zeitreise nach Karlsruhe vor 80 Jahren

Schülerinnen und Schüler berichten:

„In den letzten Stunden lasen wir die Geschichte Kaddisch für Ruth. Zu diesem Thema machten wir am 19.2.2018 einen Ausflug nach Karlsruhe. … Besonders blieb mir der alte Friedhof in Erinnerung. Es war sehr beeindruckend zu sehen, wie alt und verwittert manche Gräber waren. Die, von denen man die Inschrift noch erkennen konnte, waren sehr schön verziert, außerdem gab es viele verschiedene Symbole, die eine Bedeutung haben.

… Unsere letzte Station, die alte Synagoge fand ich ebenfalls beeindruckend. Wir gingen durch ein kleines Törchen, umrandet von einem niedrigen Zaun und einem Beet war ein kurzer Weg zu einem Gedenkstein auf dem Boden, vor einer Mauer. Auf diesem Stein war in Hebräisch ein Satz abgebildet. Unseren Ausflug fanden wir alle informativ, interessant und ein bisschen traurig. Alles in allem war er eine tolle Erfahrung“.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6c kennen die Geschichte von Ruth Rosenberg und Kurth Witzenbacher aus dem autobiografischen Buch "Kaddisch für Ruth", das sie im Religionsunterricht gemeinsam lasen. Witzenbacher beschreibt darin seine Kinderfreundschaft als acht Jähriger zu der etwas älteren Ruth Rosenberg, durch die er eine jüdische Familie und deren Glaubenspraxis kennenlernt. Das Wohnhaus der beiden steht heute noch am Fasanenplatz, auf dem sie damals gemeinsam spielten. Auch die Schulen, die die Kinder besuchten, sind heute noch zu finden.

Am 10. November 1938 (Reichspogromnacht) erlebt Kurt den Brand der Karlsruher Synagoge, die er mit der Familie Rosenberg mehrfach besucht hatte. Wenige Wochen danach wird seine Freundin mit ihrer Mutter aus ihrer Wohnung deportiert. Heute befinden sich Stolpersteine mit ihren Namen vor ihrem einstigen Wohnhaus, die an sie erinnern. Der malerische, alte jüdische Friedhof, den die Jungen der sechsten Klasse nur mit Kippa betreten durften, gab einen weiteren Einblick in die Traditionen der jüdischen Gemeinde.

 Eva Guthmann und Isa Breitmaier