Chemie

"Die Theorie bestimmt, was wir beobachten können."

Albert Einstein

Allgemeines zum Fach Chemie

Chemie ist die Lehre von den Stoffen, ihren Eigenschaften und deren Umwandlung ineinander. Inhaltlich lernen die Schülerinnen und Schüler Eigenschaften von Stoffen kennen und diese mit Hilfe geeigneter Modelle zu erklären.

Dabei ist uns wichtig, dass der Erkenntnisgewinn durch Experimente begreifbar wird. Auf diese Weise lernen sie Experimente zu planen, bei der Durchführung gründlich zu beobachten und die Beobachtung auszuwerten. Somit ergeben sich neue chemische Fragestellungen. Hypothesen zu bilden und diese zu überprüfen ist ein Leitgedanke unserer Fachschaft.

Papierchromatographie

Der Plastikbecher und der Fön - ein Praktikum in Klasse 9

Die große Anzahl chemischer Verbindungen und deren Reaktionen miteinander wird exemplarisch durch geeignete Beispiele hinsichtlich qualitativer, quantitativer und energetischer Aspekte untersucht. Die fachlichen Inhalte und Probleme werden in einen persönlichen Kontext gestellt, um deren Bedeutung und die Gefahren von chemischen Grundstoffen für jeden persönlich aber auch für die Gesellschaft einschätzen zu können.

Im Rahmen dieses praktischen und problemorientierten Unterrichts bieten sich viele Anlässe eines intensiven Austauschs. Digitale Medien werden sinnvoll eingesetzt. Mit zwei Praktikumsräumen und einem Hörsaal sind wir ebenso wie mit der Chemiesammlung, die viele Lehrerarbeitsplätze umfasst, sehr gut ausgestattet.

Besonderheiten und Außerunterrichtliches zum Fach Chemie

Besonderheiten

Kooperation mit dem Institut Flad (Stuttgart)

Außerunterrichtliches
  • Teilnahme vieler Schüler am ChemAll-Wettbewerb und beim Dechemax-Wettbewerb.
  • Das Chemie-Kollegium lässt sich jährlich vom Lehrerfortbildungszentrum Baden-Württemberg (Prof. Dr. Matthias Ducci) fortbilden. Themen der letzten Jahre waren Geheimtinten, Chemie mit Alginatbällchen, Redoxreaktionen, Diamantenfieber.
Färben mit dem Jeans-Farbstoff Indigo
Gold selbst herstellen - ein Traum der Alchemisten
Lollifabrik

Breaking Bad - Projekt ab Klasse 10

Ausführliche Beschreibung des Breaking Bad - Projekts mit den aufgelisteten Inhalten

  • Schulchemie im Vergleich zu Filmchemie: Ätzende Wirkung von Säuren und Lauge; Kein Trinkwasser in der Wüste, die Autobatterie zu schwach…. Wie kann man Strom gewinnen, um sich zu retten?
  • Produktherstellung: die blaue Süßigkeit „Rock Candy“ hergestellt, welche in der Serie tatsächlich als Requisite dient.
  • Drogenprävention unter Mitwirkung des Drogenberaters Herrn Ingo Rutkowski (Stadt Ettlingen).
Weiter
Wie kann man Strom gewinnen, um sich zu retten?
"Bathing Bad": Badesalz mit Lavendelduft und Olivenöl
Rocky Candy mit Apfelsaft und Johannisbeeraroma

ChemAll-Wettbewerb 2017

Besser Wasserpest als Plastik

Beim Wettbewerb 2017 ChemAll bewiesen Schülerinnen und Schüler des AMG ihren grünen Daumen bei der Untersuchung von Wasserpestpflanzen. Diese produzieren in ihrem natürlichen, aquatischen Umfeld durch Fotosynthese Sauerstoff, daher sollten sie auf keinen Fall in künstlichen Habitaten wie Aquarien durch Plastikpflanzen ersetzt werden. Die Wettbewerbsteilnehmer verglichen das Wachstum und die Menge an gebildetem Sauerstoff der Wasserpestpflanzen in verschiedenen Gewässern und bei verschieden starkem Lichteinfall.

Eine besondere Schwierigkeit stellte dabei das Auffangen des Gases und dessen quantitative Bestimmung im Experiment dar. Im zweiten Teil des Wettbewerbs wurden verschiedene Pflanzenfarbstoffe analysiert. Die Klasse 10c nahm als erfolgreichste Klasse am Wettbewerb teil.

Verleihung der Urkunden in der 10c
nach oben