FAQs zur Anmeldung

Es ist besser, zweimal zu fragen als sich einmal zu irren.

aus Ungarn

Wie viele Schüler besuchen derzeit das AMG?

 

Welche Profile stehen am AMG zur Wahl?

Ab der 6. Klasse kommt als zweite Fremdsprache Französisch oder Latein dazu. Ab Klasse 8 können sich die Schüler zwischen Spanisch, NwT (Naturwissenschaft und Technik) und IMP (Informatik, Mathematik, Physik) entscheiden.

Profile - Sprachliche Züge
Fremdsprachen

ab Klasse 5 Englisch

ab Klasse 6 Französisch

oder

ab Klasse 5 Englisch

ab Klasse 6 Latein

Dritte
Fremdsprache

ab Klasse 8 
Spanisch

4-stündig

Kurssystem

Jahrgangstufe 1 und 2

eine Fremdsprache verbindlich
Leistungsfächer (5-stündig) und Basisfächer (3-stündig),
sonstige Fächer (2-stündig)

 

Profile - Naturwissenschaftliche Züge
Fremdsprachen

ab Klasse 5 Englisch

ab Klasse 6 Französisch

oder

ab Klasse 5 Englisch

ab Klasse 6 Latein

Naturwissenschaften
(Fächerverbünde)

ab Klasse 8
NwT oder IMP

je 4-stündig

Kurssystem

Jahrgangstufe 1 und 2

eine Fremdsprache verbindlich
Leistungsfächer (5-stündig) und Basisfächer (3-stündig),
sonstige Fächer (2-stündig)

 

Welche Fächer haben die Kinder in der 5. Klasse?

Hauptfächer:

Deutsch, Mathematik, Englisch

Nebenfächer:

Geographie, Religion, Kunst, Sport, BNT (Biologie-Naturwissenschaften), Musik.

Muss man sich gleich bei der Anmeldung zwischen Französisch oder Latein entscheiden?

Nein. Im zweiten Halbjahr der Klasse 5 stellen sich die beiden Fächer in den 5. Klassen vor, danach können sich die Kinder für eine der beiden Sprachen entscheiden. Falls gewünscht, gibt es auch eine Infoveranstaltung für die Eltern.

Werden dann nach der 5. Klasse die Klassen neu zusammengesetzt (Latein- oder Französischklasse)?

Nein, unabhängig davon, wer welche Sprache wählt, werden die Klassen nicht neu gemischt.

 

Gibt es eine Nachmittagsbetreuung (GTB)?

Ja, die GTB ist ein Angebot für Schüler der 5. und 6. Klasse. Für die Nachmittage von Montag bis einschließlich Donnerstag können Eltern ihre Kinder für die Ganztagesbetreuung (GTB) anmelden.

Die zuverlässige Betreuung umfasst die Zeit von 13:30 Uhr bis 15:20 Uhr, sie beginnt also nach dem Mittagessen in der Mensa.

Betreut werden die Kinder von einem eingespielten Betreuungsteam von 4 Lehrern, die jeweils an einem der Nachmittage anwesend sind und für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Betreuung der Kleingruppen übernehmen Jugendbegleiter sowie externe Experten z.B. für Musik oder bewegtes Spiel.

Was kostet die GTB?

Die GTB ist grundsätzlich kostenlos, für Mineralwasser, Obst etc. erheben wir allerdings einen Unkostenbeitrag von 7,50 Euro pro Monat.

 

 

Wie ist das Ankommen für die neuen Schüler*innen geregelt?

Das AMG hat ein Unterstufenkonzept, das z.B. Einführungstage in der ersten Schulwoche vorsieht; generell wird jede Klasse von einem Klassenlehrerteam geleitet, das ein behutsames Ankommen ihrer neuen Fünftklässler gestaltet; es gibt ein vermehrtes Sportangebot und Musik plus, das der Vorbereitung des Usicals (Unterstufenmusical) dient.

Fragen zum Unterrichtsalltag

Wie viele Stunden Unterricht haben die Kinder in der 5. Klasse?

Nach der Stundentafel haben die Kinder in der 5. Klasse 29 Wochenstunden.

Wann beginnt morgens der Unterricht?

Unterrichtsbeginn ist um 7:45 Uhr.

Wie viele Pausen gibt es?

Nach jeder Stunde gibt es eine 5-Minuten-Pause, nach der 2. und 4. Stunde gibt es eine 15-minütige Hofpause. Nach dem Vormittagsunterricht gibt es eine 50-minütige Mittagspause.

Darf man in den großen Pausen in den Park und auf die Spielplätze?

Ja, in den Pausen dürfen die Kinder den nahen Horbachpark und auch die Spielgeräte nutzen.

Welche Bedeutung hat der Einsatz von neuen Medien im Unterricht und in der Kommunikation?

Die Kinder werden schrittweise in die Nutzung der neuen Medien zur Unterstützung des Lernens eingeführt. Das AMG ist für den Einsatz digitaler Medien sehr gut ausgestattet. Bereits in der 5. Klasse erfolgt eine Einführung in Moodle im Rahmen der Medienkunde.

Gibt es eine Klassenlehrerstunde?

Ja, einmal pro Woche gibt es eine Stunde SoLe (Soziales Lernen) mit dem Klassenlehrerteam. Darin werden auch aktuelle Themen aus der Klasse besprochen.

Gibt es auch Förderstunden?

Ja, es gibt ein Angebot zur Rechtschreibförderung (Lese-Rechtschreibtraining) und eine Mathe-Förderstunde (Basistraining). Hierzu laden die Deutsch- bzw. Mathelehrer*innen ein. Die Teilnahme ist freiwillig.

Gibt es auch ein Methodentraining?

Ja, in der 5. Klasse lernen die Kinder z.B., wie man seinen Arbeitsplatz organisiert, wie man effizient lernt, wie man sich einen Stundenplan in einem Tabellenkalkulationsprogamm schreibt und vieles mehr. Auch für die höheren Klassen gibt es ein Methodenkonzept.

Wie findet sich mein Kind in dem großen Schulhaus zurecht?

In der ersten Schulwoche lernen die Kinder das Schulhaus mit ihren Klassenlehrer*innen Stück für Stück kennen. Es gibt eine Schulhausführung, eine Rallye und die Klassenlehrer*innen zeigen den Kindern alle Räume, in denen sie Unterricht haben. Nach dieser ersten Woche finden sich die Kinder in der Regel problemlos im Gebäude zurecht.

Was können die Kinder tun, wenn sie einmal nicht wissen, wo sie hin müssen?

In diesem Fall können die Kinder jederzeit beim stellvertretenden Schulleiter Hr. Krahn, im Sekretariat oder im Lehrerzimmer fragen.

Wo bekommt mein Kind ein Mittagessen?

Die neue Mensa wartet nur auf ihre Eröffnung, sobald es die Pandemiesituation erlaubt. Die Mensa ist ein Erlebnisraum für ein wichtiges Intermezzo am Schultag. Wir haben ein nachhaltiges Konzept für die Mensa entwickelt. Gekocht wird mit Bio-Produkten, mit regionalen und saisonalen Produkten und mit viel Geschmack, angeschlossen ist ein Bistro-Verkauf. An jedem Schultag werden zwei Menüs und ein Salatbüffet im Angebot sein. Das digitale Verfahren zur Bestellung und zum Verkauf der Mittagessen wird noch bekannt gegeben.

 

Welche AGs gibt es?

Es gibt ganz unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften, z.B.

Der kleine Tag (Unterstufenmusical 2019)

Fahren die Kinder auch ins Landschulheim?

Bis zum Ende von Klasse 6 fahren alle Klassen ins Landschulheim. Manchmal findet das Landschulheim als einwöchige Fahrt statt, manchmal auch in zwei “Etappen” mit je 2 oder 3 Tagen.

Gemeinsam Klasse sein

Wann ist der erste Elternabend?

Der erste Elternabend findet in der Regel nach 2-3 Schulwochen statt. An diesem Abend lernen Sie die Lehrer Ihrer Kinder kennen und wählen die Elternvertreter.

Wie melde ich mein Kind an?

Nach aktuellem Stand sollte die Anmeldung Ihres Kindes möglichst per Briefpost erfolgen. Dazu muss das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular sowie die Blätter 3 und 4 der Grundschulempfehlung im Original eingereicht werden. Die Anmeldung sollte im Zeitraum vom 8. März bis zum 11. März 2021 erfolgt sein. Der 11. März gilt als Anmeldeschluss. Nur in besonderen Ausnahmefällen kann die Anmeldung persönlich unter vorhergehender Terminvereinbarung erfolgen.

Das Anmeldeformular wird ab dem 6. März 2021 hier zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Dies gilt vorbehaltlich einer Änderung durch das Kultusministerium.

Wer entscheidet über die Aufnahme neuer Schüler?

Bei allen öffentlichen Schulen entscheidet das Regierungspräsidium darüber, wie viele Klassen eingerichtet werden dürfen. Die eigentliche Aufnahmeentscheidung trifft dann der Schulleiter.

Warum muss man auf dem Anmeldeformular einen Zweitwunsch angeben?

Die Schule ist verpflichtet, diesen Zweitwunsch abzufragen. Das Regierungspräsidium besteht darauf, falls an einer Schule mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind, um dann an der Zweitwunsch-Schule einen Platz anbieten zu können.

Wie groß ist die Chance, dass das passiert?

Nicht sehr groß. In den letzten Jahren konnte das AMG immer alle Kinder aufnehmen, die sich angemeldet haben.

Werden bei der Klasseneinteilung Freundschaften berücksichtigt?

Bei der Anmeldung können die Kinder angeben, mit wem sie gerne in eine Klasse möchten. Wir bemühen uns bei der Klasseneinteilung nach Kräften, dies zu berücksichtigen und in den allermeisten Fällen klappt das auch.

Nach welchen Kriterien werden die Klassen sonst noch eingeteilt?

Bei der Klasseneinteilung achten wir außer auf die Wünsche der Kinder noch auf die Wohnorte (damit sich die Kinder untereinander besuchen können) und das Geschlechterverhältnis in der Klasse.

 

Welche Auszeichnungen hat das AMG bisher erhalten?

Das AMG ist ein Gymnasium mit Qualität:

  • mit BoriS–Siegel (Auszeichnung für die Berufsförderung)
  • Erasmusplus–Schule mit Qualitätssiegel (Förderung durch die EU für den europäischen Austausch)
  • stark.stärker.Wir – Schule (ausgezeichnetes Präventionskonzept)
  • ausgezeichnet als MINT–Schule (Auszeichnung für die Leistungen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)
  • ausgezeichnet als Digitale Schule
  • Netzwerkschule für BNE in Baden-Württemberg (Bildung für nachhaltige Entwicklung)

Zum Ausdrucken

nach oben