Austausch mit dem I.E.S. Mediterráneo Málaga

Erstmals hatten unsere Zehntklässler in diesem Schuljahr die Gelegenheit, an einem Spanienaustausch teilzunehmen. Der erste Teil des Austauschs fand in der Zeit vom 13.-20. März statt. In dieser Zeit besuchten zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b ihre Austauschpartner in Málaga.

Plaza de Toros, Sevilla

In den ersten Tagen stand das Kennenlernen der Gastfamilien und der Stadt im Vordergrund. Dabei erfreuten sich unsere Schüler am schönen, andalusischen Frühlingswetter und beneideten ihre spanischen Austauschpartner darum, so nah an Meer und Strand zu leben.

Ein ganztägiger Ausflug führte nach Granada, wo die Schüler sich sehr beeindruckt von der Alhambra mit ihren wunderschönen Gärten und der maurischen Architektur zeigten. Der zweite Ausflug ging in Andalusiens Hauptstadt Sevilla, wo die berühmte Stierkampfarena und die Kathedrale besichtigt wurden und die Schüler vom berühmten Turm „Giralda“ eine wunderbare Aussicht über die Stadt und den Fluss Guadalquivir genießen konnten.

Zudem nutzten unsere Schüler die Chance, einmal den Schulunterricht in Spanien mitzuerleben. Sie begleiteten ihre Austauschpartner in verschiedenen Fächern und konnten sich einen Eindruck des spanischen Schulalltags machen. Für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war es eine tolle Erfahrung, die gelernten Vokabeln mal „in echt“ zu hören und sie stellten fest, dass sie in 2,5 Jahren Spanischunterricht doch Einiges gelernt haben.

nach oben