Austausch mit dem IES Mediterráneo

Am 16. Mai war es endlich so weit: Unsere Schüler der Klassen 10a und 10b konnten ihre Austauschpartner in Ettlingen begrüßen. Nachdem wir uns im März in Málaga verabschiedet hatten, war die Wiedersehensfreude bei Schülern und Lehrern beim Gegenbesuch in Ettlingen groß.

Nach einem Empfang beim Oberbürgermeister Herrn Arnold im Ettlinger Schloss konnten die Spanier Ettlingen erkunden und ihre Kenntnisse der deutschen Sprache austesten. In den folgenden Tagen standen Ausflüge nach Heidelberg (Philosophenweg, Neckarbrücke, Schloss), Stuttgart (Mercedes-Benz-Museum, Königstraße) und Karlsruhe (ZKM, Schloss) an, die trotz der teilweise extremen Wetterlage auf Begeisterung stießen. Bei unserem Tag in Stuttgart bekamen die spanischen Schüler die Erklärung dafür, weshalb es in unserer Region so grün ist, denn es regnete ohne Unterlass. Dank der richtigen Ausrüstung ließ sich aber niemand die Laune verderben und alle Schüler konnten den Besuch des Mercedes-Benz-Museums genießen.

Das Wochenende verbrachten die Austauschschüler in ihren Gastfamilien, wo sie neben der badischen Küche auch den Familienalltag ihrer deutschen Partner kennenlernten. Außerdem trafen sich alle zusammen im Garten eines Schülers, um gemeinsam zu grillen.

Natürlich durfte auch ein Schulbesuch nicht fehlen. Die Spanier begleiteten die Deutschen einen Schultag über in den Unterricht und konnten feststellen, dass die Abläufe und Strukturen hier anders sind, als in Spanien. Um unser Schulgebäude und natürlich unser schönes Schulgelände mit dem Horbachpark wurden wir beneidet, während unsere Schüler die Spanier im März um ihre tolle Aussicht auf das Mittelmeer beneideten.

Nach einem gelungenen Abschiedsfest mit Bowling im Lago Karlsruhe brachten unsere Schüler ihre Austauschpartner in den frühen Morgenstunden zum Flughafen und es folgte ein tränenreicher Abschied.

"Muchas gracias" allen Beteiligten für die gelungene Premiere, wir freuen uns auf die nächste Runde im kommenden Schuljahr!

nach oben