Generation 2000plus

Viele Schulen aus der KulturRegion Karlsruhe haben sich an dem regionalen Kunstprojekt für die Generation 2000plus beteiligt. Zu den Preisträgern zählt die AMG-Schülerin Vivienne Böpple.

Auf insgesamt rund 500 Plakaten gaben die teilnehmenden Klassen künstlerische Antworten auf die Frage: „Wie sieht die Welt in 100 Jahren aus? #de.mocraZy“. Mit dem Wortspiel „de.mocraZy“ sollten die Jugendlichen motiviert werden, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen, wobei die Ideen auch durchaus "crazy" sein durften. Aus Ettlingen reichten Schülerinnen und Schüler aus dem Albertus-Magnus-Gymnasium, der Anne-Frank-Realschule und der Schillerschule ihre Entwürfe ein. Aus allen Entwürfen  wurden schließlich 20 Plakate von einer achtköpfigen Jury als Preisträger ausgewählt; weitere fünf Plakate erhielten einen Sonderpreis der KulturRegion Karlsruhe.

Zu den Preisträgern zählt Vivienne Böpple vom AMG, die für ihr Werk einen 2. Preis erhielt. Wir gratulieren der Preisträgerin ganz herzlich.

Das AMG beteiligt sich, nicht nur in im Fach Kunst, an Wettbewerben.

 

 

nach oben