Juniorwahl zur Europawahl 2019

„kyllä“, „oui“, „ja“, „da“, „ja“, „tak“, „ja“, „ja“, „ne“, „ano“, „ja“, „yes“, „ne“, „jā“, „sí“, „sì“, „áno“, „jah“, „taip“, „oui“, „ja“, „да“, „ja“, „sim“, „igen“, „iva“, „da“, „yes“, - nicht nur die Wahlberechtigten der 28 EU-Mitgliedstaaten können „Ja“ zu den Europawahlen am 26. Mai 2019 sagen, sondern auch die Schülerinnen und Schüler des AMG-Gymnasiums. Unsere Schüler wählen bei der bundesweit durchgeführten Juniorwahl mit!

Informationsstände rund um die Europawahl

Am Dienstag, den 21.05.2019 und am Mittwoch, den 22.05.2019 erleben die AMGler ab der Jahrgangsstufe 10 Demokratie hautnah, denn wie bei der „echten“ Europawahl geht es mit Wahlbenachrichtigung und Personalausweis an die Wahlurne. Durch die originalgetreue Wahlsimulation soll die Begeisterung und das Interesse an Europa bei den Jungwählern geweckt und vertieft werden. Darüber hinaus erhalten die Juniorwähler die Möglichkeit, sich in die aktuellen Diskussionen um die Europäische Union einzumischen und Europa ihre Stimme zu geben.

Damit die Schülerinnen und Schüler sich für ihren Wahlgang auch gut vorbereitet fühlen, standen in den letzten Schulwochen im Gemeinschaftskundeunterricht Fragen wie: „Warum wählen gehen?“ und die Funktionsweise der Europäischen Union im Vordergrund. Auch an den Informationsständen im Schulhaus, die unter dem Motto „Rund um die Europawahlen 2019“ gestaltet wurden sowie anhand von Impressionen zum Europatag 2019, die von der Erasmusplus-AG am AMG gestaltet wurden, haben die Schulklassen einen vertiefenden Einblick in die europäische Politik erhalten. Ihr neugewonnenes Wissen können die Schüler aber nicht nur beim Urnengang anwenden, sondern auch beim noch bevorstehenden Besuch des Europäischen Parlaments.

Insgesamt nehmen an der Europa-Juniorwahl über 650.000 Jugendliche an 2753 Schulen teil. Das AMG-Gymnasium führt zum zweiten Mal eine Juniorwahl durch. Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland gehört. Das Ergebnis wird am Wahlsonntag, den 26. Mai 2019, auf der Internetseite www.juniorwahl.de (externe Seite) bekannt gegeben.

Für Rückfragen zur Juniorwahl am AMG steht Ihnen die Fachschaft Gemeinschaftskunde gerne zur Verfügung.

 

nach oben