MINT live

Unsere neunten Klassen durften am 23.9. bzw. 24.9. im Rahmen des WBS-Unterrichts an einer Mulitmedia-Präsentation von Coaching4future teilnehmen. Dabei wurden die Jugendlichen mit in die Berufswelt von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) genommen.

Der Vortrag war interaktiv, das bedeutet, dass die Klasse selbst entscheiden durfte, ob sie zum Beispiel lieber die „Welt retten“, „Menschen helfen“ oder „Lifestyle leben“ möchten. Den beiden Coaches gelang es dabei, Interesse an Zukunftstechnologien zu wecken. Beispielsweise, dass Tumorerkrankungen mit Ferrofluiden geheilt werden können oder wie Drohnen bereits jetzt sinnvoll eingesetzt werden. Dabei wurden auch negative Technikfolgen aufgezeigt.

Zu jeder Innovation wurden Ausbildungsberufe und Studiengänge vorgestellt, die bei der Entstehung der Technologie oder Innovation beteiligt sind. Die nötigen Anforderungen und Unterschiede zwischen den dafür benötigten Berufsfeldern wurde sehr gut deutlich. Was unterscheidet beispielsweise einen Wirtschaftsingenieur von einem Fertigungsingenieur? Welche Tätigkeiten werden bei einem Beruf ausgeübt? Welche Anforderungen sind damit verbunden? Beispielsweise wird von einem Nanotechnologen erwartet, dass er viel Geduld und Disziplin bei seiner Labortätigkeit hat.

Neben dem Vortrag bekamen die vier Schülergruppen die Gelegenheit, „Hightech“ selbst anzufassen. Spannend war beispielsweise ein Aluminiumschaum, der in Autositzen und in der Raumfahrt verwendet wird, da er leicht und stabil ist.

MINT live war eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag und besonders gefreut haben wir uns, dass auch die Vortragenden beigeistert über das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler waren!

nach oben