Mit den Mathewichteln durch den Advent….

Auch in dieser Adventszeit haben sich wieder viele Schülerinnen und Schüler des AMGs mit dem Adventskalender „Mathe im Advent“ das Warten auf Weihnachten etwas verkürzt. Seit einigen Jahren schon nehmen vor allem die Unterstufenklassen des AMGs sowie Schülerinnen und Schüler aus der Mittelstufe an diesem Adventskalender teil und rätseln mit den Mathewichteln.

Dabei gibt es jeden Tag im Advent goldige Geschichten rund um die Mathewichtel mit einem mathematischen oder naturwissenschaftlichen Rätsel, das in einer bestimmte Zeit gelöst werden muss. So begaben sich z.B. die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr mit den Mathewichteln auf Arktis-Expedition, mussten Kolambilder in Indien genauer untersuchen oder versuchten mit den Bäckerwichteln Schlösser an einer Rezepttruhe zu entriegeln.

Je nach erreichter Punktzahl gibt es für die Schülerinnen und Schüler Gold-, Silber-, Bronze- oder Teilnahmeurkunden sowie tolle Sachpreise. Diese Jahr hatten wir am AMG in der 5. und 6. Klassen insgesamt 12 Gold-, 22 Silber- und 51 Bronzeurkunden. Als einzige Mittelstufenklasse hat die 8b teilgenommen, die 8 Gold-, 3 Silber- und 4 Bronzemedaillen erhalten hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler!

Ein ganz besonders herzlicher Dank geht an den Förderverein des AMGs, der dieses Schuljahr die kompletten Kosten für die Unterstufe übernommen hat!

Noch ein paar Infos zu „Mathe im Advent“: 2021 haben über 188 900 Teilnehmer*Innen mitgerätselt (es waren 7500 Schulen aus 60 Ländern beteiligt). „Mathe im Advent“ wird seit dem Jahr 2016 von der Mathe im Leben gemeinnützigen GmbH betreut und umgesetzt und hat zahlreiche Kooperationspartner sowie Unterstützer. Weitere Infos gibt es auf der Seite www.mathe-im-advent.de

nach oben