Sport

"Sport kann eine wichtige Rolle für die Verbesserung des Lebens jedes Einzelnen spielen, ja nicht nur des Einzelnen, sondern von ganzen Gesellschaften.“

Kofi Annan, UNO-Generalsekretär

Allgemeines zum Fach Sport

Sport am AMG wird in Klasse 5 und 7 vierstündig, in den anderen Klassenstufen zweistündig unterrichtet, in der Kursstufe koedukativ.

Der Sportunterricht findet in der Albgauhalle auf dem Gelände, im Albgaustadion und im Albgaubad statt.

Ergänzend bietet der Horbachpark mit seinen Rasenflächen und Beachvolleyballanlagen rund um die Schule vielfältige Möglichkeiten zum Sportunterricht im Freien.

Jugend trainiert für Olympia (Judo)

Besonderheiten und Außerunterrichtliches zum Fach Sport

Besonderheiten

Im Verlauf des Schuljahres finden immer ein Spieleturnier für die Klassen 5 und 6, ein Ballsportturnier in der Mittelstufe und ein Kursstufenturnier statt. Am Ende des Schuljahres finden ein Sportfest für die ganze Schule oder Projekttage (jährlich im Wechsel) statt, bei denen auch Sportprojekte angeboten werden.

Außerunterrichtliches
  • Wettbewerbe:  Das AMG nimmt jedes Schuljahr mit wechselnden Mannschaften am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil und konnte hierbei in der Vergangenheit bereits schöne Erfolge erzielen (so z.B. in den Sportarten Leichtathletik, Turnen, Tennis, Badminton, Handball, Basketball, Volleyball und Judo).  Auch an einzelnen Veranstaltungen, wie dem Ettlinger Stadionlauf oder dem grenzübergreifenden PAMINA-Ball-Cup für Mädchen, ist das AMG regelmäßig dabei.
  • Arbeitsgemeinschaft: Wir bieten eine Handball-AG für die Klassen 5-7 an und im Rahmen des Kernfachs Sport am AMG eine Sportkompaktwoche in freizeitrelevanten Sportarten.
  • Kooperationen: Das AMG hat eine Kooperation "Schule und Verein" mit dem TSV Ettlingen (Basketball) und unterstützt die Teilnahme von Schülern an den Schülermentorenausbildungen des Lansdesinstituts für Schulsport.

Pamina Cup 2019

Bereits zum neunten Mal fand am 25. und 26. März der Pamina-Ball-Cup der Mädchen statt. In diesem Jahr war der Austragungsort am AMG.

Pamina Cup 2019
Siegerehrung

Überblick über unsere Sportanlagen

Regelmäßige sportliche Veranstaltungen am AMG

Spieleturnier

Die Stimmung der fünften und sechsten Klassen am 4.12.2017 in der Halle war sehr gut. Es wurde viel gejubelt und fair gekämpft. Die 5a und die 5c schlossen das Turnier punktgleich als beste 5. Klasse ab. Verdienter Gesamtturniersieger wurde die 6b, die 2 von 3 Wettbewerben für sich entscheiden konnte.

Weiter

Sportfest

Am Montag, 24.07.2017, war die ganze Schule trotz des regnerischen Wetters auf den Beinen. Die Unterstufe kämpfte an Bewegungsstationen und die Mittelstufe in den Sportarten Fußball, Basketball, Badminton und Volleyball um Punkte. Zusätzlich gab es für alle Klassen einen „Triathlon-Wettbewerb“.

Weiter

Kursstufenturnier

Am Dienstag, den 30.01.2018, war es wieder soweit. Die Kursstufe traf sich zum alljährlichen Sportturnier. In diesem Jahr standen sich die Mathekurse aus der Kursstufe 11 und die Deutschkurse aus der Kursstufe 12 in den Sportarten Quattrovolleyball, Streetbasketball und Fußball gegenüber.

Weiter

 

Bericht zum Spieleturnier für die Klassen 5 und 6 im Schuljahr 2018/2019

Besondere Leistungen:

  • Brennball: Schnell wie der Blitz: Die 5a und 6c erlaufen je 18 Punkte in einem Durchgang.
  • Fußball: In der Endrunde musste gleich drei Mal das 7m-Schießen über Sieg und Niederlage entscheiden, sooft wie noch nie. Die Torschützenkönige waren 5a, 6a und 6c. Sie schossen jeweils 7 Tore.
  • Völkerball: Der 5d gelang es als einzige Mannschaft bis zum Schlusspfiff bei einem Spiel alle Spieler des Gegners vom Platz zu schießen.

Überblick über die Ergebnisse:

Einzelwertungen Gesamtwertungen
Platz Fußball Brennball Völkerball Platz Klasse Turnierpunkte

1.

6c

6a

6a

1.

6c

22

2.

5b

6c

6c

2.

6a

20

3.

6b

5a

5d

3.

5a

14

4.

5a

5c

5c

3.

6b

14

5.

6a

6b

6b

4.

5b

12

6.

5d

5b

5a

5.

5c

11

7.

6d

6d

5b

6.

5d

10

8.

5c

5d

6d

7.

6d

4

Unser besonderer Dank gilt wie immer allen Helfern sowie allen Schülerinnen und Schülern, die sich uneigennützig für ihre Klasse eingesetzt und allen anderen gegenüber respektvoll verhalten haben.

Danke an alle für ein schönes, vorweihnachtliches Turnier!

Pamina Cup 2018

Vier Ettlinger Schulen repräsentieren Baden beim Pamina Cup

Bereits zum achten Mal fand am 19. und 20. April der Pamina-Ball-Cup der Mädchen statt. In diesem Jahr war Hagenau im Elsass der Austragungsort. Wie in den vergangenen Jahren reisten wieder 24 Schülerinnen mit ihren vier Begleitlehrerinnen zum Turnier, um Baden zu vertreten. Dabei stellten die Anne-Frank Realschule, das Albertus-Magnus-Gymnasium, die Wilhelm-Lorenz-Realschule und das Eichendorff-Gymnasium je eine Mannschaft mit sechs Sportlerinnen der Jahrgänge 2003/2004.

Beim Pamina-Ball-Cup treffen sich 72 Schülerinnen von zwölf Schulen aus der Pfalz, dem Elsass und aus Baden, um sich in drei Sportarten zu messen, aber vor allem auch, um Kontakte mit Gleichaltrigen aus den anderen Regionen zu knüpfen. Wie immer wurden jeweils zwei Mädchen bei einer Gastfamilie untergebracht.

An zwei Tagen fand in den Sportarten Basketball, Volleyball und Handball ein Turnier statt, für welches jeweils drei Schülerinnen aus den verschiedenen Regionen zu einer Mannschaft zusammengestellt wurden. Diese Teams bildeten auch eine ‘Übernachtungsgemeinschaft’. Zwei dieser Dreiergruppen blieben als Mannschaft über die drei Turnierabschnitte zusammen, so dass sich die Spielerinnen gut kennenlernen konnten. Die sonst übliche Auswertung nach Schulen und Individualergebnis entfiel durch diesen Modus.

Nach zwei erlebnisreichen Tagen, an denen der Sport und das Miteinander im Mittelpunkt standen, kehrten alle mit neuen Eindrücken und sehr zufrieden nach Ettlingen zurück.

Jugend trainiert für Olympia - Beispiele

Drei erste Plätze beim Judo (Herbst 2017)

Am 22. November fand das „Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia Einzelwettbewerb Karlsruhe–Stadt und Land-Rastatt“ im Budo Club Karlsruhe statt. Es nahmen 94 Kinder (25 Mädels und 69 Jungs) aus dem Regierungspräsidium Karlsruhe für ihre jeweiligen Schulen teil. Das AMG konnte insgesamt 3 Judokas für dieses Turnier melden, die für ihre Schule kämpfen wollten. Sie traten in den zwei verschiedenen Altersgruppen (IV Jahrgang 2004 bis 2006 und V 2007 bis 2010) an.

Unsere drei Judokas haben auch schon im vergangenen Jahr in den Einzelmeisterschaften für das Albertus-Magnus-Gymnasium teilgenommen und dieses Jahr ihre sportlichen Leistungen aus dem vergangenen Jahr bestätigt und sogar verbessert.

Alle drei konnten in ihren Gewichts- und Altersklassen den ersten Platz für das Albertus-Magnus-Gymnasium erkämpfen. Hier die einzelnen Ergebnisse:

Judoka Gewichtsklasse Platzierung
Lisa Maria Stock bis 40 kg 1. Platz
Johanna Konrad bis 35 kg 1. Platz
Benito Nussberger bis 31,3 kg 1. Platz

Es ist erfreulich, dass sich unsere Schüler an solch sportlichen Veranstaltungen so aktiv beteiligen.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

AMG im Tennis auf Erfolgskurs - Sommer 2017

Nach Siegen gegen die Mannschaft aus Durmersheim und Karlsruhe steht die Mannschaft der Altersklasse 4 im Halbfinale des Regierungspräsidiums.

Beim ersten Auswärtsspiel in Durmersheim konnten Thomas Harloff, Julius Kurz und Xenia Richter wichtige Punkte im Einzel holen. Lediglich Alexander Büttner musste sich einem starken Gegner geschlagen geben. Nachdem auch beide Doppel gewonnen wurden, stand der 5:1 Sieg fest.

In der nächsten Runde erwarteten wir auf der Anlage des Ski-Club Ettlingen die Mannschaft des MGG Karlsruhe. Bei tropischen Temperaturen gewannen Thomas und Julius ihre Einzel souverän. Benito Nußberger und Alexander Musiol kämpften bravourös, konnten aber keine Punkte holen. Das änderte sich aber im Doppel. Thomas und Alexander siegten in ihrem Doppel klar. Spannender machten es Julius und Benito. Nach verlorenem ersten Satz kämpften sie sich zurück und siegten letztlich im Match-Tiebreak.

Die Tennis-Schulmannschaft eilt von Sieg zu Sieg (Sommer 2017)

Die Mädchenmannschaft des AMG ist erfolgreich in den Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" gestartet.

Im Achtelfinale konnte bei einem Heimspiel der Gegner aus Mannheim mit 5:1 klar bezwungen werden. Lisa Fritz, Nadja Obert und Kiara Maurer ließen ihren Gegnern keine Chance. Lea Habermann musste sich leider gegen eine starke Gegnerin nach hartem Kampf geschlagen geben. In den anschließenden Doppel ließen die Mädels nichts anbrennen.

 Im Viertelfinale musste die Mannschaft nach Gaggenau fahren. Auch hier setzen sich die Mädchen des AMG mit 5:1 durch. Erwähnenswert ist hier die Leistung von Lea, die in einem spannenden Spiel letztendlich im Matchtiebreak die Oberhand behielt.

Ettlinger Stadionlauf

Zweiter Platz beim Ettlinger Stadionlauf

Bei der Premiere des Stadionlaufs des SSV Ettlingen am 7.10. im Albgaustadion war auch eine Schulmannschaft des AMGs am Start. Die 10 Jungen und Mädchen aus den Klassen 5 und 6 liefen eine 10 x 400m-Staffel und ließen dabei alle Ettlinger Alterskonkurrenten hinter sich. Für das AMG liefen Lara (5d), Naomi (5a), Greta, Ida und Magnus aus der 6a sowie Daniel, Emilis, Julius, Luca und Maximilian aus der 6b.

Am Ende kam die AMG-Staffel mit 13:23 Minuten sogar knapp hinter der aus 7. und 8. Klässlern bestehenden tagesschnellsten Staffel der Pestalozzischule ins Ziel.

Ein großes Kompliment an unsere Läufer, die über Klassen-, Alters- und Geschlechtergrenzen hinweg gut zusammengearbeitet und eine sehr gute Leistung erzielt haben.

Ettlinger Stadionlauf 2017

Bericht zum Spieleturnier für die Klassen 5 und 6 im Schuljahr 2017/2018

Die Stimmung in der Halle war sehr gut. Es wurde viel gejubelt und fair gekämpft. Die 5a und die 5c schlossen das Turnier punktgleich als beste 5. Klasse ab. Verdienter Gesamtturniersieger wurde die 6b, die 2 von 3 Wettbewerben für sich entscheiden konnte.

Für alle Klassen gab es eine kleine Süßigkeit. Die erfolgreichsten 5. und 6. Klassen konnten sich neben Urkunden auch über einen Gutschein für 1x keine Hausaufgaben aus den Händen von Herrn Obermann freuen.

Besondere Leistungen:

  • Homerun-Könige beim Brennball: Die 6a erläuft 27 Punkte in einem Spiel!
  • 7m-Fußball-Krimi: Die 5a unterliegt im Finale der 6a in einem spannenden 7-m-Schießen.
  • Wurfgewaltig im Völkerball: 3 Mannschaften haben es geschafft, am Ende der Spielzeit alle Spieler im Feld zu haben: die 5d (12:3 gegen die 5b), die 5a (12:0 gegen die 5b) und die 6b (12:0 im Finale gegen die 6c).
Einzelwertungen Gesamtwertungen
Platz Fußball Brennball Völkerball Platz Klasse Turnierpunkte
1. 6a 6b 6b 1. 6b 18
2. 5a 6c 6c 2. 6a 13
3. 5b 5c 5a 3. 6c 13
4. 6b 6c 5c 4. 5a 12
5. 6c 6a 6a 5. 5c 12
6. 5c 5d 5d 6. 5b 11
7. 5d 5a 6b 7. 5d 5

Unser besonderer Dank gilt wie immer allen Helfern sowie allen Schülerinnen und Schülern, die sich uneigennützig für ihre Klasse eingesetzt und allen anderen gegenüber respektvoll verhalten haben.

Danke an alle für ein schönes, vorweihnachtliches Turnier!

Bericht zum Sportfest des AMG

Unser Sportfest für die Unter- und Mittelstufe stand am 24.07.2017 auf dem Programm und wie immer war dabei die ganze Schule trotz des regnerischen Wetters auf den Beinen. Die Unterstufe kämpfte an Bewegungsstationen und die Mittelstufe in den Sportarten Fußball, Basketball, Badminton und Volleyball um Punkte. Zusätzlich gab es für alle Klassen einen „Triathlon-Wettbewerb“. Hierbei wurde von Vertretern einer Klasse um die Wette gepaddelt, ein Rad-Geschicklichkeitsparcours bewältigt und mit der ganzen Klasse ein „10-km-Lauf“ bewältigt, d.h. es wurde so lange gelaufen, bis insgesamt 10 km pro Klasse erlaufen waren. Die Klassen 9c und 7b brauchten hierfür beide nur sensationelle 2 Minuten und 8 Sekunden.

Aufgrund des Regenwetters fand der Stationenwettbewerb im Schulhaus statt im Park statt, was allerdings der Aktivität an den Stationen offenbar keinen Abbruch tat.

  • Phil Pflaumer aus der 5b wurde Stationenkönig und sammelte 109 Punkte für seine Klasse und Valerie und Ella aus der 6c schafften mit je 203 Punkten sogar einen Rekord, der wahrscheinlich für die Ewigkeit halten wird.
  • Die schnellsten Läuferinnen und Läufer auf der Horbachseerunde waren Dana Wandelt (7c) und Mika Stutz (6c). Die Mittelstufenwertung gewannen Larissa Heinrich (9c) und Moritz Kuch (9b). Moritz hält mit 1:29 Min den aktuellen Rekord für die Horbachseerunde.
  • Erfolgreichste Klasse beim Ballsportwettbewerb wurde die Klasse 8c, die in allen Finals vertreten war. Die Triathlonwertung entschied die 7c für sich.
  • In der Gesamtwertung kam die 9c auf den dritten Platz. Das Gesamtturnier entschied die Klasse 6c knapp vor der 7b für sich. Die 6c darf sich als Turniersieger auf einen Vormittag in gemeinsamer sportlicher Aktivität nächstes Schuljahr freuen.Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an die, die mitgeholfen haben und ganz besonders an die Kursstufe 11, die diese Veranstaltung traditionell als Helfer unterstützt. Viele Schülerinnen und Schüler haben mit angepackt und geholfen dazu beizutragen, dass es trotz des Wetters für alle ein stimmungsvolles Sportfest wurde.

 

Bericht zum Kursstufenturnier

Die Kursstufe traf sich am 30. Januar 2018 zum alljährlichen Sportturnier. Diesmal standen sich die Mathekurse aus der Kursstufe 11 und die Deutschkurse aus der Kursstufe 12 in den Sportarten Volleyball, Basketball und Fußball gegenüber. Jeder Kurs musste zwei Quattrovolleyballmannschaften, eine Streetball- und eine Fußballmanschaft melden. Die Begegnungen liefen fair und entspannt ab. Zum Teil waren sehr spannende und hochklassige Spiele zu sehen.

So blieb das Volleyballfinale zwischen den 12er Kursen von Frau Reimer und Frau Siegrist bis zum letzten Punkt spannend und auf hohem Niveau, wobei die Truppe von Frau Reimer das Spiel letztlich mit 10:8 für sich entschied. Auch im Fußball machten die 12er den Turniersieg unter sich aus. Erneut schlugen die „Reimers“ im Finale zu und besiegten die Truppe von Herrn Toussaint mit 3:0.

Im Basketball und im 2. Volleyballturnier allerdings hatten die 11er die Nase vorn. Die Mathekurse von Herrn Toussaint und Frau Manus holten sich jeweils den Turniersieg.

Ergebnisse des Kursstufenturniers
Platz Fußball Volleyball 1 Volleyball 2 Basketball
1. 12 Rei 12 Rei 11 Man 11 Tou
2. 12 Ulr 12 Sig 12 Lun 11 Man
3. 11 Man 11 Wlz 12 Ulr 12 Ulr
4. 11 Tou 11 Tou 11 Wlz 12 Rei
5. 11 Wlz 12 Lun 12 Rei 12 Sig
6. 12 Lun 11 Bis 11 Tou 11 Bis
7. 11 Bis 12 Ulr 12 Sig 12 Lun
8. 12 Sig 11 Man 11 Bis 11 Wlz

Vielen Dank an alle, die durch gute Leistung, Sportsgeist, lustige Mannschaftsoutfits oder auch einfach Fairplay zur guten Stimmung des Turniers beigetragen haben.

nach oben