Mathe gemeinsam meistern

Die Unterstufenklassen haben vor Weihnachten am schulinternen Klassenwettbewerb Mathematik teilgenommen. Jede Klasse musste neun Knobelaufgaben lösen und anschließend ihre Lösungen dokumentieren.

Die Dokumentation der Klasse 6a ist besonders gut gelungen.

Auf der Grundlage des Juniorwettbewerbs „Mathe ohne Grenzen“ lösten die Schülerinnen und Schüler eine Aufgabe in einer Fremdsprache. Das war für die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse ganz schön schwierig, da sie viele der Vokabeln noch nicht kannten. Außerdem gab es viele Geometrie- und Logikrätsel.

Interessant war die Herangehensweise der Gruppen bei der „offenen“ Aufgabe 8: „In diesem Jahr verbringe ich die Hälfte meiner (wachen) Zeit am Collège.“, behauptet Paul. Auf der Grundlage eines Informationstextes über ein französisches Collège mussten sie einige Zeitangaben wie beispielsweise die Schlafenszeit schätzen und die Dauer der Ferien und Wochenenden berücksichtigen. Entscheidend für die Bewertung war eine schlüssige und sinnvolle Begründung.

Der Wettbewerb leistet einen schönen Beitrag dazu, dass die Klassen erkennen, dass sie gemeinsam stärker als alleine sind.

Platzierung5. Klassen6. Klassen
1. PlatzKlasse 5bKlasse 6a
2. PlatzKlasse 5cKlasse 6b

Für die Klassen 9 und 10 fand die Proberunde des Wettbewerbs „Mathe ohne Grenzen“ statt.

nach oben